Login  

   

Kommende Veranstaltungen  

Keine Veranstaltungen gefunden
   

DSC05405Am 13. Mai war es endlich soweit, wir fuhren nach Altenglan zur Draisinenfahrt. Altenglan liegt schön gelegen, ca. 2 Autostunden von Karlsruhe entfernt in der Pfalz. Die Vorzeichen deuteten auf eine Regenschlacht hin, und so war es zunächst auch, es regnete in rauhen Mengen. Aber die meisten von uns waren gut darauf eingestellt, und so kamen Ponchos und Regenjacken sowie wasserdichte Segelschuhe und Regenmützen zum Einsatz. Am besten hatte es die kleine Louisa, die in einem hermetisch abgeriegelten, wasserdichten Baby-MaxiCosi untergebracht war. Neben all der nützlichen wassertauglichen Bekleidung war natürlich auch reichlich Vesper und Süßigkeiten als Reiseproviant mit an Board, so stand einer erfolgreichen Tour also nichts mehr im Wege.

 

Wir starteten die gemeinsame Tour um ca. 10:30 Uhr in Altenglan und waren gegen 19:00 Uhr auch wieder am Ausgangspunkt. Aber zunächst mal von Vorn...Kaum ging es los, musste schon die erste Schranke gemeistert werden: Abspringen von der Draisine, Schranken auf beiden Seiten des Übergangs hochziehen, warten bis alle durchgefahren waren, und weiter ging es - und zwar ziemlich flott. Die Draisine mit Natascha, Christoph, Karin und Alex hatte es besonders eilig, aber überholen auf Schienen ist halt nicht möglich, dafür schoben sie so manches mal alle Anderen. Für mich (Christoph), war es das erste mal in Altenglan und mir hat es sehr gut gefallen. Die Strecke zog sich entlang von grünen Wiesen, entlang eines wunderschönen Bachlaufes über einen Kunstbahnhof vorbei an Lauterecken bis hin nach Meisenheim, wo wir schließlich einkehrten und gemütlich zusammen im "Bierengel" zu Mittag gegessen haben. Danke an Marita und Willi für die Reservierung ! Wie sich zeigte, legen die Pfälzer auch ganz besonders Wert auf Mülltrennung, was ein Schnappschuss von Alex eindeutig beweist ! PHOTO 2018 05 16 13 05 36Als dann alle mit essen fertig waren zogen wir die Gerätschaften wieder auf die Schienen und gaben nochmal alles für die letzten knapp 12 Kilometer zur Endstation nach Staudernheim. Von dort aus fuhren wir dann mit dem Bus wieder zum Ausgangspunkt nach Altenglan zurück und beendeten so einen schönen, wenn auch meist regnerischen Sonntag. Ich freue mich schon jetzt auf die nächste Ausfahrt zum Waidsee bei Weinheim am 1. Juli und hoffe dass die Teilnahme mindestens genauso zahlreich wird wie bei der Draisinentour. Natürlich wurden auch wieder reichlich Bilder geschossen, diese sind in der Bildergallerie zu finden. DSC05417Als Resumee halten wir fest, dass es im Großen und Ganzen vom Wetter her garnicht allzu schlimm war. Die schöne Strecke und der Spaß an der Sache liessen diesen Ausflug wieder unvergesslich werden.

 

   
© tc-aquarius