Login  

   

Kommende Veranstaltungen  

7Okt
07.10.2020 06:00 - 11.10.2020 18:30
Tauchausflug nach Hemmoor
18Okt
18.10.2020 10:00 - 17:00
Abtauchen am Brechtsee
   

Hallo liebe Tauchfreunde,
vor einer Woche hatten wir ja unser Nachttauchen am Baggersee Untergromach anläßlich unserer ersten Teilnahme an der Diversnight 2019.
Trotz der schlechten Wetterprognosen haben wir ein Glück mit dem Wetter gehabt und konnten uns bei leicht bedecktem Sternenhimmel umziehen und zum Ufer watscheln.
Pünktlich um 20:19 Uhr haben wir dann unsere Köpfe unter Wasser gesteckt und wurden von einem herrlich klaren Wasser und damit super Sicht empfangen.

Nach 20 min auf 19 m – nein Spaß, das ist nicht die Idee von Diversnight. Nach einer knappen Stunde waren alle aus dem Wasser zurück und es gab ein Stück Kuchen – so wie die „Erfinderin“ von Divers Night, Tone Svee Dahl es sich in Oslo vor 15 Jahren hat einfallen lassen.
Und in dieser Zeit haben sich immer mehr Taucher für dieses wunderbare Event begeistern lassen, so das an der diesjährigen Veranstaltung nun Taucher weltweit in 19 Ländern daran Teilgenommen haben. Und wir waren mit 10 Tauchern und natürlich Taucherinnen dabei.
Danach ging es noch zur Verlängerung des gemütlichen Beisammenseins in den „Bundschuh“.

Obwohl die gemeldeten Tauchplätze sich in Deutschland in diesem Jahr verdoppelt haben, waren die meisten Taucher in den skandinavischen Ländern im Wasser.
Am nördlichsten dürften die Taucher am Tauchplatz „Hotellneset“ vom Longyearbyen Dykkerklubb in Norwegen auf Spitzbergen im Wasser gewesen sein.
Viel wärmer war es mit Sicherheit am südlichsten Tauchplatz „Long Beach“ in Kapstadt – Südafrika.
Am weitesten im Westen waren die die Isländer am Tauchplatz „Sportkafarafelag Islands“ in Reykjavik Tauchen und am weitesten im Osten die Taucher in Tweed Heads – Australien.


Ihr seht also, Diversnight ist mittlerweile zu einem internationalen Tauchevent herangewachsen und wir waren mittendrin!
Wer sich dazu noch weiter informieren möchte, findet was auf https://diversnight.com/site,wo auch noch viele interessante Tauchplätze weltweit aufgelistet sind.
Weitere Berichte und Fotos auf https://www.facebook.com/diversnight/ .
Wir planen dies für uns im nächten Jahr wieder ein und würden uns freuen, wenn wir Euch ebenfalls hiermit für die Diversnight begeistern konnten.

PS: die Anzahl von 120 Tauchern am Tauchplatz Strande werden wir wohl nicht Toppen.

 

Mit freundlichem Gruß

Ralf Beleth
Kasse
TC-Aquarius Karlsruhe e.V.

   
© tc-aquarius